Klau oder 1:1 Übersetzung …

Heute gings mal wieder um Tweetklau bzw in diesem Fall um Übersetzung vom Englischen ins Deutsche … und soweit ich es mitbekommen habe,  wars üppig was die Favs und RTs anging.
Ich habe ein wenig nachgelesen … aber nur das Drumherum durch Tweets der anderen User … weil die Userin, die „ertappt“ wurde, bereits gelöscht war.
Und mir ist prompt folgendes in den Sinn gekommen …

Alles was auf Twitter als Tweet auftaucht,  ist in irgendeiner Form
vorher mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit schon mal irgendwo auf der großen weiten Welt gesagt oder geschrieben worden.

Warum also ständig dieses Rumgeschreie wegen Tweetklau ?

Von dem Rumgeschreie abgesehen …

ist euch schon mal aufgefallen… ?

Je weniger Follower der „Klau-Account“ hat,  desto größer und bösartiger ist der Angriff der anderen User.

Je größer der „Klau-Account“ ist,  desto mehr wird er von den  anderen Usern „in Schutz genommen“.

Ist diese Ungleichbehandlung nicht furchtbar ätzend ungerecht und traurig? 

Aber wenns nicht mal auf Twitter eine Gleichbehandlung der User gibt …
warum soll es denn eine Gleichbehandlung im realen Leben geben.

Was nicht im Netz funktioniert,  wird auch nicht im Leben funktionieren und umgekehrt …

ODER ?

Petra 20141010

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s