Bei Twitter lernt man Leute kennen …

Verrückt.  Verrückt, was ich im letzten Jahr, seit Juni 2013,  Menschen „kennengelernt“ habe.  Lustige crazy kuschlige nette herzliche langweilige erschreckende kranke böse niederträchtige gemeine fiese nur auf ihren Vorteil bedachte krasse ehrliche tolle hübsche interessante Menschen.  (Die Kommata habe ich in der Aufzählung aus Faulheit weggelassen)
Es fehlen sicher noch diverse Beschreibungen,  aber sie fallen mir partout nicht ein. Ein Mensch sticht für mich aus der Masse der für mich tollen Menschen heraus. Es ist nicht mein Herzbube,  er ist außen vor. 

Es ist @ste_fino . Ich würde gerne seinen korrekten Namen schreiben,  um  die Ernsthaftigkeit dieses Blogeintrages zu verdeutlichen.  Aber das kann ich nicht machen,  weil er nichts davon weiß.  Bis jetzt. 

Er ist der Mensch,  der in der Nebenwohnung wohnen sollte,  damit wir auf die Schnelle in Kontakt treten und uns einfach mal schnell in den Arm nehmen können.  Er ist der Mensch, den ich mir oft an meine Seite wünsche.  Er ist der Mensch,  mit dem ich mich austauschen möchte,  unter 4 Augen. Nicht nur auf Twitter oder per WhatsApp oder Telefon.  Dieser Mann berührt mich sehr.

Petra20140815

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s